Me, Myself & I

My photo

I am a localization manager/translator and intercultural consultant living in Berlin (Germany), passionate about languages, cultures, diversity management, dancing and good movies.  

Interested in intercultural communication and/or diversity management? In the mood for a Tandem-partner or looking for someone willing to learn Spanish with you? Desperately seeking an enthusiastic dance partner for salsa, bachata, swing or charleston?
Hoping to find a blogging buddy willing to inspire and motivate you?

Just drop me a line for a coffee. I am always thankful for the chance to get to know interesting and fascinating people like you.

Purple Pageviews


Copyright Azzurra Camoglio. Powered by Blogger.

Wednesday, February 20, 2013

Wenn die Welt in gute und schlechte Leute geteilt wäre... auf welcher Seite wäret Ihr?

Es sah so aus, als ob die Welt in gute Leute und schlechte Leute geteilt wäre. Die Guten schliefen besser... während die Schlechten die wache Zeit viel mehr zu genießen schienen.
Woody Allen

[Woody Allen und Mia Farrow 
während der Dreharbeiten von "The Purple Rose of Cairo"]

Nachdem er meinen Eintrag über die Kunstinstallation "Before I Die" gelesen hat, fragte mich  ein Besucher des Bloges vorgestern, was ich gern hinterlassen würde. Was ich gern erreichen würde. Wofür ich gern in der Erinnerung bleiben würde.

Was will ich erreichen? Ich musste zwar darüber nachdenken, aber nach einiger Zeit fühlte sich die Antwort einfach und natürlich an.

Ich will Leuten helfen, glücklich und zufrieden zu sein. Ich will die Leute zum Lachen bringen. Ich will sie herausfordern. Ich will ihnen empfehlen etwas Lustiges zu tun, etwas Interessantes zu lesen oder etwas Schwieriges zu erreichen. Ich will eine neue und besondere Präsenz in ihrem Leben sein und ich will ganz genau diese Erinnerung hinterlassen.

Ich will Leuten helfen, herauszufinden, welche Karriere sie befolgen möchten und wie sie jeden Tag mit  ihren Problemen umgehen können, indem sie positiv bleiben. Mein neues große Interesse ist das Coaching und jeder Tag ist für mich ein schöner Tag auf Reise in dieses neuen Fachgebiet.

Ich will Leuten helfen, zu verstehen, dass man nicht unbedingt Mike Tyson, Pamela Anderson oder Natalie Portman sein muss, um Vegan zu leben. Vegan zu leben ist weder seltsam, noch trendy noch teuer. Vegan zu leben ist genauso normal wie alles Andere und es ist auf keinen Fall ausschließlich eine neue "verrückte" Lebensart, die reiche und gelangweilte Leute auswählen, die keine Ahnung haben, was sie mit ihrer Zeit machen sollen.

Ich will Leuten helfen, eine Krankheit wie die Zöliakie - oft in Deutschland auch Glutenunverträglichkeit genannt, obwohl die zwei nicht synonym sind - zu akzeptieren. So eine Krankenheit macht einem das Leben nur schwer, wenn man aufgibt und wenn man sich mit Leuten umgibt, die zu wenig oder gar kein Verständnis dafür haben. Ich gebe nicht auf und ich umgebe mich bevorzugt mit tollen Leuten. Und das Gleiche können andere Leute auch tun.

Ich will Leuten helfen, stolz auf sich selbst zu sein, weil Selbstvertrauen zu haben das Wichtigste ist, besonders wenn man das Vertrauen von anderen Leuten gewinnen will.

Woody Allen hat Recht: Kurzfristig scheinen die schlechten Leute, die wache Zeit viel mehr zu genießen, als es die guten Leute tun. Zum Schluss lohnt es sich aber wirklich mehr, eine gute Person als ein Trottel zu sein. Zudem ist es unbezahlbar, die Welt besser und schöner zu machen.


Tags: Lebensentscheidungen, Positiv bleiben, Coaching, Vegan leben, Zöliakie, Glutenunverträglichkeit, Woody Allen, Zitate

No comments:

Post a Comment